Biographie

1965 geboren in Graz als drittes von fünf Kindern des Industriellen Gottfried Pengg-Auheim und Margarete Pengg-Auheim  geb. Kammerlander

1965 – 1975 aufgewachsen in Thörl in der Obersteiermark

1976 – 1084 Internat im Theresianum in Wien

1985 - 1990 Studium an der BOKU Wien, Abschluss als Diplomingenieur der Forstwissenschaften

1991 – 1994 arbeitet als Forstingenieur in Thörl

1992, 1993 vergebliche Bewerbung zur Aufnahme in die Meisterklasse der Malerei an der Akademie in Wien

1994 kündigt als Forstingenieur und widmet sich ganz der Malerei

1994 - 1999 Aufnahme und Studium der Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Arik Brauer, Sue Williams und Josef Mikl

1996 Meisterschulpreis für Abendakt

1996 Stipendium an der Ecole des Beaux Arts in Rennes, Frankreich

1997 porträtiert Isabelle Gräfin Schönborn Buchheim, Princesse de France

1999 - 2006 Atelier in Wien

2002 - 2006 lebt und arbeitet in Göllersdorf in Niederösterreich; Porträt des Oberrabbiners Paul Chaim Eisenberg

2005 Porträt des Komponisten Friedrich Cerha

2006 Heirat und Übersiedelung nach Graz, Beitritt zur Vereinigung Bildender Künstler Steiermark; Porträt des Industriellen und Kunstsammler Dkfm. Herbert Liaunig; Porträt des Aufsichtsratspräsidenten der Grazer Wechselseitigen Versicherung Dr. Franz Graf Harnoncourt-Unverzagt

2007 Wahl zum 2. Präsidenten der Vereinigung Bildender Künstler Steiermarks

2008 Eröffnung der Galerie mit der Sammlung der Pengg Thörl Privatstiftung in Thörl

2009 Austritt aus der Vereinigung Bildender Künstler Steiermarks

2011 – 2016 Ausführung der Kreuzwegstationen des Kalvarienbergs Tannhausen bei Weiz; Segnung durch Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl

2015 Wiedereintritt als Präsident der Vereinigung Bildender Künstler Steiermarks

lebt und arbeitet in Graz

Copyright by Gottfried Pengg-Auheim